Kleine Zahlenspielereien gefällig?

Home / Wissen / Kleine Zahlenspielereien gefällig?

Kleine Zahlenspielereien gefällig?

Gehirn und Sterne 

Man sagt, dass es im Universum mehr Sterne als Sand auf der Erde geben soll. Wobei es sich bei vielen der hellen Punkte die wir am Himmel sehen nicht primär um Sterne, sondern Galaxien handelt, die dann wiederum, würde man sie vergrößern, aus Sonnen bestehen und die wir als Sterne bezeichnen. Zumindest bei dem technisch heute sichtbaren Universum trifft dies unter Umständen nicht zu, wie es auch sehr schön in diesem Blog http://blog.hellstorm.de/astronomie/gibt-es-mehr-sandkorner-auf-der-erde-als-sterne-im-universum/ mathematisch berechnet wurde, auch wenn das Ergebnis vielleicht strittig ist. Dennoch haben wir damit einen interessanten Vergleich zu uns Menschen. So ist nach einer Berechnung britischer Wissenschaftler nämlich die Anzahl der Synapsen, also der neuronalen Verknüpfungspunkte in unserem Gehirn, größer als die Anzahl der Sterne im gesamten Universum, egal ob sichtbar oder nicht.

Chinesen
Bekanntlich leben auf der Erde ca. 1,4 Milliarden Chinesen. Wenn nun all diese Chinesen hintereinander an einer Kamera vorbei durch ein Fernsehbild laufen würden, stellt sich die Frage wie lange die Dauer wäre bis alle Chinesen durchgelaufen sind.
Trotz Geburtenkontrolle wäre die Zeit unendlich, denn durch die dennoch hohe Geburtenrate werden bei dieser Anzahl an Menschen, in der Zeit bis alle durch das Bild gelaufen sind, so viele Chinesen geboren, dass die Zahl niemals enden würde.

Papier
Papier ist geduldig und dick. Gilt Ersteres vor allen Dingen für die Behörden, so erscheint das Zweite schon etwas unglaubwürdiger. Dennoch kann man seine Geduldigkeit verlieren, je dicker das Papier beim Falten wird. Und dabei spielt es keine Rolle ob man nun einen Geldschein oder aber ein mehrere Quadratmeter großes Stück Papier nimmt. Spätestens beim 7. Mal auf die Hälfte falten ist Schluss. Auch mit einer Walze bekommt man ein Stück Papier nicht ein 8. Mal auf die Hälfte gefaltet.
Schuld daran ist eine Exponentialfunktion nach der sich die Stärke jedes Mal verdoppelt und eine 8. Faltung damit unmöglich wird.
Dies erinnert ein wenig an die alte Geschichte von dem Kamelhirten im Orient und dem Herrscher mit seinen Kamelen. Letzterer fragte den Hirten nach seinem Lohn für das Treiben seiner Kamelherde zum nächsten Markt um sie dort zu verkaufen. Der Hirte antwortete, er wolle lediglich die Anzahl all der Weizenkörner haben, die sich ergeben wenn man zwei davon auf ein Schachbrett legt und diese dann pro Feld jeweils verdoppelt – oder aber sonst seinen Platz auf dem Herrscherthron einnehmen. Der Herrscher freute sich über den vermeintlich geringen Arbeitslohn aus Weizen und ging darauf ein.
Der Hirte trieb die Kamele auf den Markt, verkaufte sie und forderte seinen verdienten Lohn. Da der Herrscher die sich nun ergebenden Weizenkörner in Höhe 2 hoch 64 nicht zahlen konnte, immerhin beträgt die Anzahl damit fast 18,5 Trilliarden Körner nahm der listige Hirte seinen verdienten Platz ein.

Leave a comment

If you want to share your opinion, leave a comment.

Logged in as . Log out?

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

One comment

  • Hellstorm12. Oktober 2013 at 18:19Reply

    Ein schöner Beitrag. 🙂
    Danke für die Erwähnung. 🙂

Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kategorien